Hallo ihr Lieben und willkommen zurück auf meinem Blog. Die Hochzeiten für die Sommerbräute rücken näher und es wird Zeit das Brautstyling festzulegen. Deshalb dachte ich mir, gebe ich euch mal ein paar Tipps zur Wahl des Stylisten. Zusammen mit der Stylistin Melanie Henkel von Handhaarbeit habe ich mich am Set von meinem Online Hochzeitsplaner Wedding Planner Home darüber unterhalten, warum ein Stylist für das Brautstyling schöner für die Braut ist, als zum Friseur zu gehen. Welche Vorteile es hat, das Brautstyling von einem Stylisten machen zu lassen als vom örtlichen Friseur, erfahrt ihr jetzt:

 

Vorteile beim Brautstyling vom Stylisten

Man könnte sagen, von einem professionellen Stylisten gestylt zu werden, ist nicht so wichtig, wie zum Beispiel das perfekte Hochzeitskleid zu tragen. Aber damit euer Make-Up auch perfekt zu euch, eurem Hochzeitskleid und Hochzeitskonzept passt, ist es wichtig, alles aufeinander abzustimmen.

Der Vorteil eines Stylisten ist, dass er Ruhe in den stressigen und aufregenden Morgen der Braut am Hochzeitstag bringt. Durch seine Mobilität muss die Braut sich am frühen Morgen nicht auf den Weg zum Friseur machen, sondern kann sich ganz gelassen in gewohnter Umgebung von dem Stylisten zurechtmachen lassen. Der Stylist kann sich auf die Gegebenheiten der Hochzeit einstellen und entweder zur Braut nach hause kommen oder in das Hotel bzw. zur Hochzeitslocation kommen. Schön bei dem Ganzen ist, dass die Braut alle ihre Liebsten während des Stylings um sich herum haben kann.

Bei einem Stylisten können auch Gäste wie die Brautmutter und Trauzeugin gestylt werden. Der Vorteil dabei ist, dass das Styling auf das der Braut und der Hochzeit abgestimmt werden kann und so alles zusammen passt.

Brautstyling Getting Ready Wedding
Bei einem Stylisten könnt ihr sicher sein, dass Haare und Make-Up aufeinander abgestimmt sind ©Kzenon/Shutterstock.com

 

Alles aus einer Hand

Vor allem wenn Haare und Make-Up aus einer Hand sind, verleiht es dem Brautstyling einen stimmigen Look. Im Gegensatz zu den meisten Friseuren, ist ein Stylist sowohl auf Haarstyling und Make-Up spezialisiert. Es kann also alles aus einer Hand gemacht werden.

Viele Bräute unterschätzen, dass sich am Tag der Hochzeit sehr aufgeregt sind, deshalb ist es optimal wenn die Braut beim Styling nicht selbst Hand anlegen muss und vor allem nicht noch irgendwo hinfahren muss, das Kleid mitschleppen muss und Ähnliches, um sich für den Tag zurecht machen zu lassen.

 

Ein professioneller Brautstylist hat seine Tricks, um dafür zu sorgen,

dass das Styling den ganzen Tag bis spät in die Nacht hält!

 

Ihr könnt bei der Wahl des Stylisten darauf achten, worauf sie sich spezialisiert haben, ob sie anerkannte Ausbildungen dafür abgelegt haben und optimal ist eben, wenn der Stylist sich auf das Brautstyling spezialisiert hat und mit seinen Fachkenntnissen genau weiß, worauf er zu achten hat, damit das Styling zum Beispiel tränenfest ist.

 

Welchen aktuellen Trend gibt es beim Brautstyling?

Im Trend liegt aktuell der Boho-Stil, der Romantik versprüht und viel Spitze und Natürlichkeit mit sich bringt. Oft werden beim Boho Stil Blumen mit ins Haar eingearbeitet, wobei es wichtig ist darauf zu achten, dass die Blumen lange halten. Wie bei allen anderen Stilen ist es wichtig, die Braut nicht zu verkleiden. Es geht um das Aufhübschen der Braut, ihre Natürlichkeit und ihr genereller Stil sollte aber erhalten bleiben.

Brautstyling Trend Boho Stil
Aktuell ist der verspielte Boho Stil mit vielen Blumen und viel Spitze sehr beliebt ©Orest Drozda/Shutterstock.com

 

Infos zur Stylistin von Handhaarbeit findet ihr auf www.handhaarbeit.de

In meinem Youtube Video könnt ihr euch mein Interview mit ihr anschauen und einen ersten Eindruck gewinnen:

 

Ich hoffe ich konnte euch beim Thema Brautstyling weiterhelfen und wünsche euch ganz viel Spaß bei eurer weiteren Hochzeitsplanung!

 

Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr mir sehr gern schreiben oder ein Kommentar da lassen 🙂

Eure Carina

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here