Hallo ihr Lieben und willkommen zurück auf meinem Blog. Es gibt unheimlich viele Hochzeitsbräuche, Hochzeitsspiele und Varianten für den Brautstraußwurf die schon seit sehr vielen Jahren zur Tradition geworden sind. Die einen werden noch heute gern auf der Hochzeit durchgeführt, andere sind mittlerweile nicht mehr so beliebt. Wenn ihr Alternativen zu Hochzeitsbräuchen sucht oder einfach Inspirationen zum Thema Unterhaltung auf der Hochzeit benötigt, seid ihr hier richtig. Welche Hochzeitsbräuche es gibt und welche Alternativen dazu gemacht werden können möchte ich euch heute vorstellen. Außerdem wird es auch darum gehen, warum ihr keine Hochzeitsspiele spielen solltet, bei denen die Gäste Geld zahlen müssen.

 

Hochzeitsbräuche nach der Kirche

Herzbettlaken

Ein klassischer Brauch auf Hochzeiten ist das Herz aus einem Bettlaken mit einer Nagelschere auszuschneiden. Das Brautpaar muss jeweils mit einer Nagelschere eine Hälfte des Herzens, das auf das Bettlaken gezeichnet wurde ausschneiden und sich schließlich in der Mitte treffen. Anschließend muss der Bräutigam seine Braut durch das Herz hindurch tragen. Die Bedeutung des Brauchs ist wunderschön. Der erste Schritt ins gemeinsame Glück wird gegangen, nachdem der Weg vom Hindernis befreit wurde.

Baumstammsägen

Alternativ dazu, ein bisschen rustikaler, ist das Baumstammsägen. Das Brautpaar muss mit einer Handsäge gemeinsam einen Baumstamm der auf einem Sägebock liegt, durch Ziehen und Drücken, zersägen. Der Brauch soll zeigen, dass das Brautpaar den Herausforderungen der Zukunft gewachsen ist. Außerdem steht er für Gleichberechtigung in der Ehe.

Alternative: Im Bilderrahmen fotografieren

Diese Hochzeitsbräuche sind nicht jedermanns Sache. Zum einen dauern sie auch seine Zeit und letztendlich ist es immer das gleiche. Wem diese Hochzeitsbräuche zu aufwendig sind und wer auf weniger Witz, sondern mehr auf Romantik setzt, der kann zum Beispiel einen schicken Bilderrahmen für originelle, persönliche Bilder dazunehmen, die sowohl die Gäste als auch das Brautpaar zusammen machen können. Da haben nicht nur alle was davon, sondern es ist auch eine schöne Erinnerung an den großen Tag.

Reiswerfen

Ein weiterer typischer Hochzeitsbrauch ist das Reiswerfen. Das Bewerfen des Brautpaares mit Reis steht für die Fruchtbarkeit. Abgesehen davon macht es Spaß das Brautpaar draußen vor der Kirche zu erwarten und ergibt wundervolle Fotos, auf denen alle zu sehen sind. Das Reiswerfen verstärkt nochmal das Strahlen des frisch verheirateten Paares und zelebriert die Hochzeit intensiver als ein einfaches in die Hände klatschen der Hochzeitsgesellschaft. Da es nur leider nicht bei jeder Kirche erlaubt ist den Reis zu werfen, weil es unglaublich aufwendig ist, alles wieder aufzukehren, sind Alternativen dazu gefragt.

Alternativen zu Hochzeitsbräuchen nach der Kirche
Alternativ zum Reiswerfen vor der Kirche können euch die Gäste Blüten zu werfen oder mit Wedding Wands empfangen ©Wedding photography/Shutterstock.com

Alternative: Seifenblasen & Wedding Wands

Alternativ zum Reiswerfen können auch Blütenblätter geworfen werden. Blüten aufzusammeln ist deutlich weniger aufwendig. Gar keine Arbeit hat man mit Seifenblasen oder Wedding Wands. Wedding Wands sind Glücksstäbchen mit bunten Bändern und Glöckchen.  Sie sind in allen möglichen Farben erhältlich, können in allen Varianten angefertigt werden und auch ganz einfach selbst gebastelt werden. Das Tolle ist, dass sie auch als Erinnerung von den Gästen mit nach hause genommen werden könnten. Bei Seifenblasen und Wedding Wands muss erstens nicht aufgeräumt werden. Zweitens entstehen auch wundervolle Fotos, wenn die Hochzeitsgesellschaft vor der Kirche die Wedding Wands hochhält und ihr zwischen ihnen hindurch lauft.

Stundenlanges Fotoshooting

Ein Fotoshooting bei dem auch die Gäste involviert werden kann toll sein. Es kann aber auch anstrengend und zeitaufwendig sein. Vor allem wenn das Brautpaar ein Fotoshooting zu zweit macht, sollte dafür gesorgt werden, dass sich die Hochzeitsgesellschaft nicht langweilt und nicht lange auf euch warten muss. Daher solltet ihr unbedingt einen Programmpunkt für die Gäste einplanen, während ihr Fotos macht.

Alternative: Fotobox

Damit eure Gäste beschäftigt sind, könnt ihr eine Fotobox mit Kit Accessoires besorgen. Damit können sich die Gäste austoben und amüsante Erinnerungsfotos machen, während das Brautpaar in Ruhe Fotos mit dem Fotografen machen kann. Die Fotos aus der Fotobox können sich die Gäste dann beliebig oft sofort ausdrucken und als Erinnerung mit nachhause nehmen oder in euer Gästebuch einkleben.

 

Hochzeitsspiele vor der Hochzeitsparty

Hochzeitsspiele sind bei den einen beliebt, bei den anderen so überhaupt nicht. Es ist einfach eine Geschmackssache, ob man auf der Hochzeitsfeier die Stimmung mit Spielen und Witz aufheizen möchte oder doch bei der klassischen eleganten Hochzeit mit den großen Emotionen bleiben möchte.

Wichtig ist, wenn man Hochzeitsspiele einplant, sie zum richtigen Zeitpunkt einzuplanen. Am besten eignet sich die Zeit zwischen dem Dinner und der Party. Für einen solchen Programmpunkt sollte außerdem genügend Zeit einberechnet werden, da sich solche Hochzeitsspiele schnell mal ziehen könnten. Wie der Ablauf einer Hochzeit im Schnitt aufgebaut sein sollte, findet ihr in meinem Blogbeitrag Planungsfehler: So könnt ihr sie vermeiden! unter dem Punkt “Zu knapper Zeitplan” . Die Hochzeitsspiele können, je nachdem ob Brautpaar und Gäste dafür offen sind, die Stimmung im Übergang zur Party ankurbeln. Keinesfalls solltet ihr hierfür andere Programmpunkte unterbrechen. Für einen DJ zum Beispiel könnte es nämlich schwer werden, die Stimmung erneut zu heben.

Ein ausgeglichenes Maß an Hochzeitsspielen ist ebenfalls gut zu wählen. Es sollten weder zu viele Spiele sein, noch dürfen sie zu lang sein. Wenn ihr merkt, dass die Gäste das Spiel nicht gut finden, besonders wenn man während des Spiels Hochprozentiges trinken muss, wäre es gut wenn ihr einen Plan B in Petto habt, auf den ihr ausweichen könnt.

Wenn ihr generell keine Hochzeitsspiele veranstalten möchtet, die einen größeren Aufwand erfordern oder die ihr zu albern findet, wie ein Bobbycar-Rennen, habe ich eine Alternative für euch.

Alternative: Übereinstimmungsspiel

Das Übereinstimmungsspiel ist nicht albern, im Sinne von peinlich, sondern einfach ein Stimmungsmacher. Bei dem Spiel sitzen Bräutigam und Braut mit dem Rücken zueinander und bekommen Fragen gestellt.

Diese Fragen können lauten:
Wer kann schlechter Nein sagen?
Wer machte den ersten Annäherungsversuch?
Ist Braut oder Bräutigam unternehmungslustiger?

Um diese Fragen zu beantworten müssen sie den jeweiligen Schuh, von dem, auf den es mehr zutrifft, hochhalten. Für Einstimmigkeit gibt es einen Punkt. Es ist für alle Gäste amüsant zu sehen, wie die bisherige Beziehung des frisch vermählten Brautpaares bisher verlief und wie gut sie sich kennen. Genauso ist es für das Brautpaar ein Vergnügen die Reaktionen der Gäste zu sehen, da sie das Ergebnis ja erstmal nicht selbst sehen. Der Aufwand für dieses Spiel ist klein und meiner Meinung nach, kann dieses Spiel auch auf einer eleganten Hochzeit veranstaltet werden.

Alternative zu albernen Hochzeitsspielen
Als Alternative zu albernen Hochzeitsspielen könnt ihr den Übereinstimmungstest machen ©Standret/Shutterstock.com

Hochzeitsbräuche während der Hochzeitsparty

Brautstraußwurf

Der Brautstraußwurf ist vermutlich der Hochzeitsbrauch, der wirklich auf fast jeder Hochzeit stattfindet. Traditionell holt der Bräutigam den von der Schwiegermutter ausgesuchten Brautstrauß beim Floristen ab und überreicht ihn dann bei der Trauzeremonie. Gegen Ende der Hochzeitsfeier findet dann meistens der Brautstraußwurf statt.

Ein Moment auf den die unverheirateten Frauen gespannt warten. Meiner Meinung nach gehört dieser Brauch einfach dazu. Den Moment des Brautstraußwurfes kann keine Alternative nachahmen. Deshalb möchte ich euch lediglich Alternativen dazu geben, dass euer wunderschöner Brautstrauß nicht für den Wurf kaputt geht. Der Brautstrauß ist heute ein sehr wichtiger Teil des Hochzeitsoutifts der Braut und es wäre schade, wenn der Brautstrauß beim Wurf kaputt geht. Außerdem gibt die glückliche Fängerin den Strauß auch ungern wieder her, was man durchaus verstehen kann. Deshalb empfehle ich vom Floristen einen zusätzlichen Wurfstrauß anfertigen zu lassen. Diesen kann die Fängerin, dann sogar behalten, ohne dass du deinen hergeben musst.

Damit du auch noch nach der Hochzeit etwas von deinem Brautstrauß hast, lass ihn doch trocknen und behalte ihn als schönes Erinnerungsstück.

Du hast keine Lust den Strauß zu werfen, möchtest den Brauch aber trotzdem dabei haben?

Alternativ kannst du einer ausgewählten Person eine Freude machen, indem du ihr den Brautstrauß auf besondere Art überreichst. Oder du teilst den Brautstrauß bzw. den Wurfstrauß zum Beispiel unter mehreren Freundinnen auf, die dir besonders am Herzen liegen.

Du kannst auch einen längeren Programmpunkt daraus machen, ohne den Brautstrauß zu werfen. Bei einem anderen Brauch werden bunte Bänder an den Brautstrauß gebunden. Jedes Band wird von einer unverheirateten Frau gehalten. Nach und nach schneidet die Braut ein Band nach dem anderen ab und wer das letzte Band hält, bekommt den Brautstrauß.

 

Hochzeitsspiele bei denen die Gäste zahlen müssen

Wenn es nicht, wie zum Beispiel bei orientalischen Hochzeiten üblich ist Hochzeitsspiele zu machen, bei denen von den Gästen Geld eingenommen wird, sollte man davon absehen. Klar ist es eine gute Maßnahme um das Geld für die Flitterwochen zusammenzukriegen, aber bei deutschen Hochzeiten ist es einfach nicht üblich solche Spiele zu veranstalten. Die Gäste geben vermutlich schon viel Geld für das Hochzeitsgeschenk aus, vielleicht auch für die Anreise und die Unterkunft. Damit die Stimmung also nicht kippt, rate ich euch von solchen Spielen ab und empfehle euch die klassischen Hochzeitsbräuche, die euch gefallen einzuplanen.

Wie ihr seht gibt es für vieles eine Alternative. Fühlt euch also nicht gezwungen auf Wunsch von ein paar eurer Gäste Hochzeitsspiele mit einzuplanen. Wichtig ist, dass ihr eure Hochzeit nach eurem Geschmack plant und euch nicht reinreden lasst. Wenn eure Trauzeugen oder ein Teil der Gäste für das Planen der Hochzeitsspiele zuständig sind, solltet ihr unbedingt sagen worauf ihr Lust habt und worauf nicht. Euch werden sicher Kompromisse einfallen, mit denen alle zufrieden sind.

Ich hoffe meine Alternativen zu den Hochzeitsbräuchen, Hochzeitsspielen und dem Brautstraußwurf konnten euch weiterhelfen und inspirieren, die passenden Unterhaltungsthemen für eure Hochzeit zu finden.

 

Eure Carina

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here