To-Do’s vor der Hochzeit: Das solltet ihr erledigen!

To-Do's vor der Hochzeit einen Tag vorher

So kurz vor der Hochzeit sollte langsam alles erledigt sein, aber natürlich gibt es noch das ein oder andere zu tun. Es gibt jedoch Dinge, deshalb ist eine frühzeitige Hochzeitsplanung auch so wichtig, die man meistens erst einen Tag vor der Hochzeit erledigt. Damit ihr kurz vor der Hochzeit nicht mehr all zuviel zu tun habt, ist es ganz wichtig ein gutes Zeitmanagement zu haben. Einen Tag vor der Hochzeit sollten alle Absprachen mit den Dienstleistern und der Location erledigt sein. Der Tagesplan sollte stehen und an alle Beteiligten weitergeleitet worden sein. Alles was ein paar Wochen vor der Hochzeit erledigt sein sollte könnt ihr hier nachlesen: Last Minute Hochzeitsplanung: Ultimative Tipps für die letzten To-Do’s! Diese To-Do’s sollten wirklich schon mindestens eine Woche vor der Hochzeit abgeschlossen sein. Eine Woche, damit ihr einen Puffer für Verzögerungen habt und damit ihr auch nach der ganzen Planungszeit mal durchatmen könnt. Aber natürlich ist die gesamte Planung damit noch nicht abgeschlossen, denn auch am Ende der Planung stehen noch ein paar To-Do’s vor der Hochzeit an.

To-Do's vor der Hochzeit Erledigungen

Diese fünf To-Do’s sollten einen Tag vor der Hochzeit erledigt werden ©Sergii Sobolevskyi/Shutterstock.com

Diese To-Do’s sind aber für die Planung des Events an sich nicht mehr tragend, wenn man es so sagen will. Es handelt sich vielmehr um To-Do’s, die diesen Tag zu euren und zu einem ganz besonderen Tag machen. Andererseits handelt es sich auch um To-Do’s vor der Hochzeit, die euch vor Ort Abhilfe schaffen sollen und eine gute Vorbereitung auf diesen einen Tag unterstützen.

To-Do’s vor der Hochzeit: Brauttasche packen

Eine Sache, die ihr bis kurz vor der Hochzeit erledigen solltet ist das Vorbereiten der Brauttasche. Im Laufe der letzten Wochen habt ihr bestimmt schon in der Drogerie das ein oder andere besorgt, das auf jeden Fall mit in die Brauttasche muss. Was alles in so eine Brauttasche reingehört, könnt ihr in diesem Artikel genau nachlesen und euch eine Checkliste erstellen: Brauttasche: Wozu sie da ist und was hinein gehört! Wozu ihr aber vermutlich erst einen Tag vor der Hochzeit kommt, ist die Brauttasche auch final zu packen. Habt deshalb vorbildlich eure Liste schon erstellt, damit ihr einen Tag vor der Hochzeit nur noch packen und abhaken müsst. Wie wichtig eine gut gepackte Brauttasche am Hochzeitstag werden kann, werdet ihr vor Ort dann merken. Es ist natürlich ganz individuell und ob ihr letztendlich die Ersatzstrumpfhose, die Blasenpflaster, das Notfall-Nähset oder etwas anderes wirklich braucht, ist nicht gesagt. Aber lieber zu viel als zu wenig dabei haben!

To-Do's vor der Hochzeit Brauttasche packen

Mit einer Checkliste könnt ihr ganz entspannt eure Brauttasche packen ©Julia Zavalishina/Shutterstock.com

To-Do’s vor der Hochzeit: Ehegelübde schreiben

Ob man das Ehegelübde einen Tag vor der Hochzeit schreiben sollte ist Geschmackssache und kommt ganz darauf an, wie leicht oder wie schwer es euch fällt die richtigen Worte zu finden. Der Moment, in dem ihr das Gefühl habt, dass es genau der richtige ist, um die passenden Worte für den Partner zu formulieren, kann auch schon viel früher, als einen Tag vor der Hochzeit kommen. Aber vor lauter Planung kann dieser Teil der Hochzeitsplanung ganz schnell auf den letzten Tag nach hinten rutschen. Solche Dinge, bei denen man sich besonders viel Zeit nehmen möchte werden gern mal aufgeschoben. Wenn es dann heißt, morgen ist die Hochzeit und man steht noch ohne Ehegelübde da, kann man schon mal panisch werden.

To-Do's vor der Hochzeit Ehegelübde schreiben

To-Do’s vor der Hochzeit: Macht euch beim Schreiben des Ehegelübdes keinen Stress ©shevtsovy/Shutterstock.com

Aber wir möchten euch was das angeht unbedingt beruhigen! Solange die Hochzeitsplanung an sich abgeschlossen ist, dann ist es überhaupt kein Problem, wenn ihr euch erst einen Tag vor der Hochzeit an das Ehegelübde setzt. Meistens ist es ja so, dass man die letzte Nacht vor der Hochzeit getrennt voneinander verbringt. Und wo bietet es sich besser an, als sich an diesem Tag bzw. an diesem Abend ein bis zwei Stündchen zurückzuziehen, um ein paar Worte zu formulieren. Ihr werdet sicher ganz tolle Worte an euren Zukünftigen/eure Zukünftige richten und schreibt aus eurem Herzen heraus. Denkt dran, dass das Worte von und für euch sind und euch was das angeht niemand be- oder verurteilen wird. Eure Liebe zueinander könnt nur ihr beschreiben und dass es von Herzen kommt, darauf kommt es an!

To-Do’s vor der Hochzeit: Honorare bereithalten

Manche Hochzeitsdienstleister, wie zum Beispiel der Sänger, der die Trauung musikalisch begleitet, möchten ihre Gage vor Ort in bar bezahlt bekommen. Das ist ganz normal. Wenn das bei eurer Hochzeit auch der Fall sein sollte, dann solltet ihr die Honorarbeträge noch besorgen und demjenigen geben, der sich am Hochzeitstag selbst darum kümmert. Falls ihr auch Trinkgeld geben möchtet, bedenkt, dass es schwierig werden könnte Rückgeld zu bekommen. Versucht daher Trinkgelder von vornherein zu ermitteln und besorgt die Honorarbeträge passend. So wäre es am einfachsten und ist im Laufe der Hochzeit am schnellsten und entspanntesten zu managen.

To-Do's vor der Hochzeit Honorar für Hochzeitsdienstleister

Manche Dienstleister werden am Hochzeitstag vor Ort in bar bezahlt ©Africa Studio/Shutterstock.com

To-Do’s vor der Hochzeit: Tagesplan durchgehen

Einer der letzten To-Do’s einen Tag vor der Hochzeit ist das Durchgehen des Tagesplans. Geht gemeinsam, vielleicht auch mit euren Trauzeugen, nochmal für euch selbst den Tagesplan durch. Geschrieben sollte der Tagesplan natürlich schon viel früher sein. Mit den Dienstleistern solltet ihr den Tagesplan natürlich längst besprochen haben. Auch ein Gespräch mit eurem Zeremonienmeister, falls ihr einen habt, sollte schon erledigt sein. Da es aber bestimmt immer mal wieder zu Änderungen kam, empfiehlt es sich, wenn die Planungszeit vorbei ist, nochmal alles durchzugehen, um auch den neuesten Stand des Tagesplans zu verinnerlichen.

To Do's vor der Hochzeit Tagesplan durchgehen

To-Do’s vor der Hochzeit: Ganz in Ruhe den Tagesplan nochmal durchgehen ©Rawpixel.com/Shutterstock.com

Einen Tag vor der Hochzeit: ENTSPANNEN!!!

Und das wohl wichtigste der To-Do’s einen Tag vor der Hochzeit heißt zu entspannen! Vorab: Keine Hochzeitsplanung läuft perfekt ab und auch auf den Hochzeiten selbst kann es zu kleinen Problemchen und Pannen kommen. Aber alles halb so wild! Das macht eure Hochzeit einzigartig, sorgt für Erinnerungen, die man nie wieder vergisst und später werdet ihr mal drüber lachen. Macht euch also nicht verrückt, wenn irgendwas schief geht, sei es in der Planung oder an der Hochzeit selbst. Nach all der Planung habt ihr es euch verdient wenigstens am letzten Tag vor der Hochzeit mal die Füße hochzulegen. Packt eure Brauttasche, verfasst euer Ehegelübde und habt einfach einen entspannten und schönen letzten Tag vor der Hochzeit. Genießt eure Zeit miteinander oder getrennt voneinander. Der morgige Tag wird einmalig und wunderschön.

To Do's ein Tag vor der Hochzeit entspannen

Kurz vor der Hochzeit ist Entspannung angesagt! ©puhhha/Shutterstock.com

Mit diesen To-Do’s vor der Hochzeit ist dann wirklich alles abgeschlossen und wenn ihr davon nichts vergesst, kann es nur eine wundervolle Hochzeit werden!

Auf meinem Instagram Profil könnt ihr mich aktuell auf Hochzeiten begleiten und solltet ihr Hochzeitstipps in Form von Videos wollen, könnt ihr gern mal auf meinem YouTube Kanal vorbeischauen.

Instagram Profil: carinas_hochzeitsplanung

YouTube Kanal: Carina Maikranz

Weitere Tipps zur Hochzeitsplanung:

Tagesplan für die Hochzeit: So muss er aussehen!

5 Tipps für den Hochzeitstag: So könnt ihr ihn genießen!

To-Do’s nach der Hochzeit: Das erwartet euch!

Ende der Hochzeitsplanung: So schließt ihr sie richtig ab!

Eure Carina & Bella

Getagged unter:

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.