Einen Hochzeitstermin festlegen – das kann manchmal echt eine Herausforderung sein. Es gibt Brautpaare die gern einen Tag auswählen, der für sie eine besondere Bedeutung hat. Das ist dann zum Beispiel der Tag an dem sie sich kennengelernt haben, an dem sie zusammen gekommen sind, an dem sie sich verlobt haben oder den sie mit einem anderen besonderes Erlebnis verbinden. Dann gibt es aber auch Brautpaare, die bei der Auswahl eines Hochzeitstermins nicht so sehr viel Spielraum haben. Das kann job-bedingt sein, familiäre oder andere Gründe haben. Hier muss man dann schauen, in welchem Zeitraum es am besten passt.

Hochzeitstermin festlegen: Das solltet ihr beachten!

Ein weiterer Punkt, den die Auswahl eines Hochzeitstermins einschränken könnte ist das Budget. Warum und weshalb werdet ihr erfahren. Dieser Artikel soll euch nun dazu dienen einen Einblick zu bekommen worauf man bei der Auswahl eines Hochzeitstermins schauen kann und sollte und mit welchem Vorgehen man einen Hochzeitstermin festlegen kann.

Hochzeitstermin festlegen Hochzeitsdatum Tipps
Sucht euch ein Datum aus, dass euch besonders gut gefällt! ©Nataliiap/Shutterstock.com

In welcher Jahreszeit soll der Termin für die Hochzeit liegen?

Zuallererst solltet ihr natürlich miteinander besprechen zu welcher Jahreszeit ihr euch vorstellen könnt eure Hochzeit zu feiern. Grundsätzlich legt man sich erst einmal darauf fest, ob man am liebsten im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter heiraten möchte. Für Inspiration könnt ihr mal in diese Artikel reinschauen:

Romantische Hochzeit im Winter: Winterhochzeit

Eine Hochzeit in den wärmsten Farben: Herbsthochzeit

Mystisch und romantische Hochzeit: Waldhochzeit

Lässige Hochzeit im Bohemian-Look: Bohohochzeit

Elegante Hochzeit ganz in Weiß: All-White-Hochzeit

Verschiedene beliebte Hochzeitsstyles: Hochzeitstrends 2019

Hochzeitstermin festlegen Waldhochzeit Hochzeitsstil Vintage
In diesen Artikel könnt ihr euch von verschiedenen Hochzeitsstyles inspirieren lassen! ©Shunevych Serhii/Shutterstock.com

Fragt euch, in welcher Jahreszeit ihr euch am wohlsten fühlen würdet. Während der Vorstellung von der Traumhochzeit kommen meist schon Ideen auf, welchen Tag man als Hochzeitstermin festlegen könnte. Wenn zum Beispiel euer Jahrestag auf einen Samstag fällt, könnte das eine Idee sein, an diesem Tag zu heiraten. Je nachdem, ob ihr überhaupt an einem Samstag heiraten möchtet. Meistens findet Hochzeiten jedoch samstags statt. Vielleicht gibt es in eurem Hochzeitsjahr aber auch einfach ein Datum welches ihr schön findet. Zum Beispiel so etwas wie der 20.06.2020 hört sich gut an.

Also fassen wir mal zusammen: Im ersten Schritt überlegt ihr euch zu welcher Jahreszeit ihr euch eure Hochzeit vorstellen könntet und geht ein paar Daten durch, die passen könnten. Empfohlen wird, sich nicht auf einen bestimmten Termin zu versteifen, solange ihr noch keine Hochzeitslocation habt. Denn es könnte passieren, dass eure Traumlocation an diesem Tag nicht mehr verfügbar ist. Deshalb gilt: Entweder früh genug planen und die Location reservieren oder nicht auf ein bestimmtes Datum beharren und ein bisschen flexibel sein.

Hochzeitstermin festlegen Hochzeitslocation Hochzeitsstil Vintage Trend Scheunenhochzeit
Fragt Hochzeitslocations rechtzeitig an, damit euer Datum noch verfügbar ist! ©Jana Solom/Shutterstock.com

Finden an diesem Hochzeitstermin öffentliche Veranstaltungen statt?

Während eurer Überlegung für den Hochzeitstermin solltet ihr im Hinterkopf haben, dass öffentliche Großveranstaltungen die Preise, zum Beispiel von Hotels in die Höhe treiben. Sollte in eurem Hochzeitsjahr beispielsweise die IAA, die Fußball WM oder EM stattfinden, dann berücksichtigt dies. In öffentlichen Veranstaltungsräumen und Hotels ist dann Ausnahmezustand.

Zum einen sind sie eventuell schon für ein Event gebucht oder ihr werdet von anderen Events in der Nähe gestört. Zum anderen werden zu solchen Zeiten die Preise erhöht. Auch Staus auf den Straßen könnten dann zum Problem werden. Falls es bei euch einen Locationwechsel geben sollte oder die Location generell etwas weiter weg vom Heimatort ist, wärt ihr davon betroffen.

Checkt also bevor ihr den Hochzeitstermin festlegen möchtet ab, ob öffentliche Veranstaltungen im Ort oder allgemein euer Datum betreffen würde und ob es eure Hochzeit einschränken könnte.

Hochzeitstermin festlegen öffentliche Veranstaltungen berücksichtigen
Öffentliche Veranstaltungen und Events sollten bei der Hochzeitsplanung berücksichtigt werden ©Stakhov Yuriy/Shutterstock.com

Ist das festgelegte Hochzeitsdatum ein Feiertag?

Was ihr ebenfalls checken solltet sind die Feiertage. Wenn euer Hochzeitsdatum beispielsweise in der Urlaubszeit liegt, solltet ihr euren Gästen frühzeitig Bescheid geben. Mit einer Save-the-Date-Karte könnt ihr verhindern, dass eure Gäste ihren Urlaub genau dann buchen, wenn ihr heiraten möchtet. Besonders wenn Sommerferien sind und unter euren Gästen einige Familien sind, ist es wichtig, frühzeitig das Hochzeitsdatum bekannt zu geben. So können sich eure Gäste diesen Tag direkt freihalten und dementsprechend planen.

Hochzeitstermin festlegen Save The Date
Save-the-Date-Karten sorgen dafür, dass eure Gäste frühzeitig den Termin einplanen können ©Alchena/Shutterstock.com

Können wir mit dem Festlegen des Hochzeitstermins Geld sparen?

Bei vielen Locations sind die Freitage um einiges günstiger als die beliebten Samstage. Wenn ihr euren Hochzeitstermin festlegen möchtet, berücksichtigt daher, dass die Preise je nach Datum variieren können. Besonders wenn ihr ein kleineres Budget habt oder an einigen Ecken sparen möchtet, ist zum empfehlen eher an einem Freitag statt einem Samstag zu heiraten. Nicht nur die Locations könnten günstiger sein, sondern auch Dienstleister. Zwar ist die Nachfrage nach Freitagen weiterhin geringer als nach den Samstagen, aber es wird immer “normaler” auch an einem Freitag zu feiern. Ihr habt dann ganze zwei Tage, an denen ihr und eure Gäste die Erlebnisse eurer Traumhochzeit Revue passieren lassen könnt.

Sparen lässt sich auch, wenn man beim Festlegen des Hochzeitstermins auf die Nebensaison ausweicht. Die Nebensaison läuft ungefähr von November bis April. Da die Nachfrage in diesen Monaten geringer ist, als in der Hauptsaison Mai bis Oktober, können Locations und Dienstleister günstiger sein. Besonders Dienstleister und Locations bieten ihre Leistungen zu günstigeren Konditionen an.

Hochzeitstermin festlegen Nebensaison Hochzeitsbudget sparen
Sparen könnt ihr in der Hochzeitsplanung, wenn ihr auf die Nebensaison ausweicht ©Africa Studio/Shutterstock.com

Wir hoffen, dass wir euch mit diesen Hinweisen und Tipps beim Hochzeitstermin festlegen behilflich sind. Solltet ihr weitere Fragen haben, könnt ihr euch sehr gern mit einer Nachricht oder einem Kommentar in der Kommentarbox unten, melden.

Weitere hilfreiche Artikel zur Hochzeitsplanung

Hochzeitsplanung: Mit diesen 6 Schritten solltet ihr beginnen!

Zusätzliche Kosten in der Hochzeitsplanung umgehen: So gehts!

Tagesplan für die Hochzeit: So muss er aussehen!

Wichtige Planungsschritte der Hochzeit, die nicht vergessen werden sollten!

Hochzeitslocation: Welche Hochzeitslocation passt zu uns?

Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei der weiteren Hochzeitsplanung!

Eure Carina & Bella 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here